Häufige Fragen

Vor dem Treppenlift-Kauf treten immer wieder Fragen auf. Hier möchten wir Ihnen auf einige dieser Fragen auch Antworten liefern.

Preise/Kosten

Was kostet ein Treppenlift?

Je nach Modell (Sitzlift, Plattformlift, Hublift) schwanken die Preise stark. Zwischen 3.500 Euro und bis zu 20.000 Euro (bei mehreren Stockwerken) ist alles möglich. Mehr zu den Preisen erfahren Sie hier.

Welcher Zuschuss ist möglich?

Die Pflegekasse gewährt für den Einbau eines Treppenliftes bis zu 4.000 Euro Zuschuss. Mehr zu dem Zuschuss und wie Sie diesen beantragen erfahren Sie hier.

Welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es neben dem Zuschuss?

Je nach Anbieter werden unterschiedliche Finanzierungsmodelle angeboten, zum Beispiel Ratenkauf. Die Treppenlift-Miete ist auch in manchen Fällen eine gute Finanzierungsmöglichkeit. Natürlich besteht auch die Möglichkeit einen Bankkredit für den Kauf eines Treppenliftes aufzunehmen.

Darüber hinaus fördert auch die KfW den Einbau eines Treppenlifts mit 10 % der Kosten. Mehr dazu erfahren Sie auf der Webseite der Kfw.

Wie hoch sind die Folgekosten?

Mit dem Kauf eines Treppenliftes sollte immer ein Wartungsvertrag abgeschlossen werden. Die Kosten hierfür bewegen sich zwischen 100 und 200 Euro pro Jahr. Mehr dazu erfahren Sie hier.

Was ist mein Treppenlift nach dem Gebrauch noch wert?

Der Wertverlust bei Treppenliften ist enorm. In einer Studie wurde herausgefunden, dass der durchschnittliche Wiederverkaufspreis bei nur 697 Euro liegt.

Voraussetzungen

Wie muss der Verlauf meiner Treppe sein?

Egal ob eine oder mehrere Kurven: Da die Schiene des Liftes speziell an die Treppe angepasst wird, kann ein Sitzlift auf fast jeder Treppe installiert werden. Sogar auf Wendeltreppen und sehr steilen Treppen.

Wie breit muss meine Treppe sein?

Generell gilt eine Mindestbreite von 70 cm. Bei dieser Breite lassen sich die meisten Sitzlifte problemlos einbauen. Es gibt aber auch spezielle Lifte für schmalere Treppen.

Aus welchem Material müssen die Treppenstufen sein?

Bei dem Material der Treppenstufen gibt es keine Einschränkungen. Ein Treppenlift kann immer installiert werden.

Einbau

Wie lange dauert der Einbau?

Bei einem Lift über ein Stockwerk dauert der Einbau in der Regel 2-3 Stunden.

Müssen die Treppenstufen gebohrt werden?

In den meisten Fällen wird die Schiene des Liftes auf den Treppenstufen montiert, welche deshalb gebohrt werden muss. Wenn dies auf Grund des Materials der Stufen nicht möglich ist, so bieten einige Anbieter auch ein "Klemmsystem" an. Außerdem ist bei manchen Modellen eine Wandmontage möglich.

Muss ich nach dem Einbau renovieren?

Nein. Nach Einbau des Treppenlifts müssen Sie weder streichen noch tapezieren.

Sonstiges

Kann ich den Treppenlift vor dem Kauf testen?

Viele Anbieter bieten eine kostenlose Probefahrt an. Außerdem gibt es die Möglichkeit einen Treppenlift auf Messen und in Showrooms ausgiebig zu testen.

Lohnt sich ein gebrauchter Treppenlift?

Dies hängt immer von der persönlichen Situation ab und kann so pauschal nicht beantwortet werden. Bitte lesen Sie sich diese Seite zum Thema durch.

Kann ein Treppenlift von der Steuer abgesetzt werden?

Wenn es sich bei dem Einbau des Treppenliftes um eine außergewöhnliche Belastung handelt, kann dieser von der Steuer abgesetzt werden. Für den Nachweis genügt ein ärztliches Attest oder ein Gutachten des MdK.

Ist eine regelmäßige TÜV-Prüfung notwendig?

Eine Pflicht für eine regelmäßige TÜV-Prüfung gibt es nur für Treppenlifte in oder vor öffentlichen Gebäuden. Im privaten Bereich ist eine TÜV-Überprüfung nicht erforderlich.

Können andere Bewohner die Treppe trotzdem noch nutzen?

Aktuelle Treppenlift-Modelle verfügen über einen schwenkbaren oder klappbaren Sitz. So bleibt genügend Platz für Fußgänger.

Kann ich mit dem Treppenlift auch Wäsche und Einkäufe transportieren?

Wird die Gewichtsbeschränkung eingehalten, so können auch die Einkäufe oder andere Gegenstände mit dem Treppenlift transportiert werden.

Was passiert bei einem Stromausfall?

Die meisten Treppenlifte verfügen über einen Akku, der sich an den Haltestationen automatisch auflädt. Auch bei einem Stromausfall setzt der Lift so eine Fahrt fort.

Fordern Sie bei uns 3 kostenlose und unverbindliche Angebote für einen Treppenlift an.

Angebote anfordern

Geschrieben von

Dirk Staudinger berät bereits seit dem Jahr 2005 Treppenlift-Interessenten über das Internet.